Gefahren im Internet

Weitere Informationen

Phishing

Immer häufiger versuchen Betrüger durch Phishing-E-Mails an vertrauliche Informationen, wie z.B. PINs oder TANs zu gelangen. Hier erfahren Sie, was es mit „Phishing” auf sich hat und wie Sie sich schützen können.

Was ist "Phishing"?
Unter Phishing versteht man eine bestimmte Art des Trickbetrugs im Internet. Hierbei wird meist per E-Mail versucht, den Empfänger irrezuführen und zur Herausgabe von persönlichen Daten und Passwörtern zu bewegen. In den meisten Fällen werden hierbei Internetseiten von Geldinstituten und Bezahlsystemen gefälscht, um sich die entsprechenden Zugangsdaten zu erschleichen.

So erkennen Sie eine Phishing-E-Mail:
Oft sind solche E-Mails bei genauerer Betrachtung bereits anhand folgender Punkte zu erkennen:

  • keine persönliche Ansprache mit Anrede und Namen
  • Texte mit ungewohnten Formulierungen, teilweise sogar Rechtschreibfehlern
  • Verweis (direkter Link) auf Internet-Formulare, in denen die persönlichen Daten erfasst werden sollen
  • Angezeigter Link und damit verknüpfte Seite weichen oft voneinander ab

Wie können Sie sich schützen?
Ignorieren Sie E-Mails, die Sie auffordern persönliche Daten z.B. per E-Mail oder über eine Webseite zu aktualisieren. Wir, die Santander, werden niemals vertrauliche Informationen, wie z.B. PINs oder iTANs, per E-Mail, Telefon oder Fax abfragen.

Bitte löschen Sie verdächtige E-Mails sofort, ohne zuvor auf eventuell enthaltene Links zu klicken.

Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise unter "Was Sie tun sollten".

Diese Seite empfehlen

Seite bewerten

Bewerten

    Ergebnisse

    19 Bewertungen

    zum Seitenanfang

    © Santander Bank, Zweigniederlassung der Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, D-41061 Mönchengladbach