Was Sie tun sollten

Weitere Informationen

Frischzellenkur für Ihren Computer

Nur ein Rechner, der auf dem neuesten Stand ist, kann Sie effektiv vor möglichen Gefahren schützen. Aus diesem Grund sollten Sie Ihren Computer regelmäßig aktualisieren.

Betriebssystem
Nutzen Sie stets die Sicherheits-Updates, die die Hersteller der Betriebssysteme periodisch veröffentlichen. Für Microsoft Windows empfiehlt sich dazu der Service "Windows Update", den Sie im Windows-Startmenü finden. 

Sie können diese Updates auch automatisch ausführen lassen. Das geht bei Windows ganz komfortabel im "Sicherheitscenter", das in der Systemsteuerung zu finden ist.

Für andere Betriebssysteme informieren Sie sich bitte auf der Internet-Seite des jeweiligen Herstellers.

Browser
Neben Ihrem Betriebssystem sollten Sie auch Ihren Browser möglichst regelmäßig aktualisieren.

Die aktuellen Versionen des "Internet Explorers" und des "Mozilla Firefox" können Sie über folgende Links beziehen. Zur Aktualisierung Ihres bestehenden Internet Explorer können Sie übrigens auch das "Windows Update" verwenden (siehe oben).
 

Virenscanner
Ihr Virenscanner kann nur die Viren melden und unschädlich machen, die ihm über die hinterlegten Virus-Listen bekannt sind. Daher sollten Sie Ihren Virenscanner regelmäßig – möglichst täglich – aktualisieren. Dazu sind meist schon entsprechende Funktionen im Virenscanner vorgesehen. Ansonsten besuchen Sie bitte die Internet-Seite des Herstellers, um sich über neueste Programm-Versionen und Updates zu informieren.

Sollten Sie noch keinen Virenscanner installiert haben, finden Sie unter "Nützliche Programme" eine Auswahl geeigneter Programme.

Firewall
Eine Firewall ist ein System, dass den Datenverkehr von Netzwerken kontrolliert und ggf. blockiert. Sog. "Personal-Firewalls" oder "Desktop-Firewalls" eignen sich für den Schutz einzelner Rechner. Durch sie kann verhindert werden, dass andere Programme (z.B. Trojaner) Daten unbemerkt auf Ihren Rechner laden oder von diesem versenden. Viele Personal-Firewalls bieten darüber hinaus weitere Schutzmaßnahmen. Von "Security-Suiten" spricht man, wenn die Programme gar einen kompletten Rundum-Schutz des Computers versprechen.

Auch Ihre Firewall sollten Sie stets durch Updates auf dem neuesten Stand halten.

Sollten Sie noch keine Firewall installiert haben, finden Sie unter "Nützliche Programme" eine Auswahl geeigneter Programme.

WLAN
Unter "WLAN" versteht man ein kabelloses Funk-Netzwerk über das  mehrere Computer auf einfache Weise Zugang zum Internet erhalten können. WLANs erfreuen sich großer Beliebtheit, bergen jedoch erhebliche Risiken, wenn sie nicht ausreichend gesichert sind. Verwenden Sie daher die aktuellsten Sicherheits- und Verschlüsselungs-Technologien, um den Zugriff durch Unbefugte zu verhindern.

Unter "Wissenswertes im Internet" finden Sie einen ausführlichen Artikel zur korrekten Absicherung von WLANs.

Diese Seite empfehlen

Seite bewerten

Bewerten

    Ergebnisse

    68 Bewertungen

    zum Seitenanfang

    © Santander Bank, Zweigniederlassung der Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, D-41061 Mönchengladbach